Seit 2013 unterstützt der Verein Vorbachmühle die ugandische Organisation “Home Care for Women and Youth”. Dort werden Näh- und Backkurse für Frauen und Männer aus den Außenbezirken der Hauptstadt Kampala unterrichtet. Viele Menschen in der Region leben am Rand des Existenzminimums und nehmen jede Gelegenheit wahr, ihre Situation zu verbessern. Harriet Kakonge, die die Organisation ins Leben gerufen hat und unermüdlich dafür arbeitet, konnte uns bei unserem Besuch im Februar 2014 überzeugende Erfolgsbeispiele der Ausbildung zeigen. Mithilfe der finanziellen Unterstützung des Lions Clubs Bad Mergentheim konnten wir der Organisation unter anderem dabei helfen, die Unterrichtsgebäude zu sanieren.

Zu dem viermonatigen Nähkurs kommen 42 Frauen und Männer 2 Mal in der Woche bis zu 5 km zu Fuß in das Zentrum, um dort Schneidern und Nähen zu lernen. Mitte April haben wir zwei robuste Industrienähmaschinen nach Uganda geschickt, so dass die Frauen und Männer bessere Möglichkeiten zum Üben haben.

Jeden Freitagmorgen gibt es Unterricht im Backen. In mehreren Gruppen lernen mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben dem Backen auch viele andere praktische Fähigkeiten. Ein solches Erfolgsbeispiel ist, dass 20 Teilnehmerinnen der Backkurse eine staatliche Prüfung absolviert und alle mit gut bis sehr gut abgeschlossen haben.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close