Sein 20-jähriges Jubiläum im Jahr 2008 hat der Verein zum Anlass genommen die Wirkungen der eigenen Arbeit zu reflektieren. Ein zentrales Ergebnis war, dass die Vorbachmühle Anstoß und Katalysator für verschiedene Entwicklungen weltweit war.

So war eine japanische Reisegruppe, die 2001 in der Vorbachmühle war, beeindruckt von den Möglichkeiten der Kleinwasserkraft. In Japan haben sie inzwischen acht solche Kleinwasserkraftwerke gebaut.

Der Teilnehmer eines Seminars in der Vorbachmühle nahm die Idee der Wasserkraft Anfang der 1990er Jahre mit in die neuen Bundesländer. Mit Unterstützung der Vorbachmühle Weikersheim hat er die „Wasserkraft Sachsen“ gegründet und mehr als 100 Personen beschäftigt, um stillgelegte Wasserkraftwerke in Sachsen zu reaktivieren.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close