Seminare zählten zu Beginn zu den Schwerpunkten der Vereinsarbeit. Als Beispiele lassen sich ein Seminar mit Asylbewerbern aus Afghanistan, ein Seminar von Brot für die Welt mit Partnern aus aller Welt oder praktische Seminare zum Brunnen- und Solarkollektorbau nennen.

Ausstellungen finden alle 2-3 Jahre in den Räumen der Vorbachmühle statt. Zum Thema Kaffee, Wasserkraft, Wasser, Kleidung oder Globalisierung wurden bestehende Ausstellungskonzepte übernommen und in Hinblick auf den  lokalen Bezug erweitert. Viele Einzelpersonen, aber hauptsächlich Schulklassen hatten so die Möglichkeit, globale Zusammenhänge zu erfahren.

Die letzte Ausstellung „Ich packe meinen Koffer – Kurswechsel für ein Zukunftsfähiges Deutschland“ fand im Jahr 2011 statt und wurde von der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg im Rahmen der Initiative „Meine Welt. Deine Welt. Eine Welt“ ausgezeichnet.

Vortragsreihen und Diskussionen haben zum Beispiel den Anstoß gegeben für die Entstehung der Tauberkraft GmbH, die ein Kleinwasserkraftwerk betreibt oder die RegEnTau (Regenerative Energien Tauber Beteiligungs GmbH), die eine große Solaranlage in der Region betreibt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close