-Ausstellung “Flucht und Asyl”
vom 24.4. bis 13.5. in der Vorbachmühle Weikersheim

Die Ausstellung leistet einen Beitrag zur aktuellen gesellschaftlichen Debatte über Flucht und Migration aus menschenrechtlicher Perspektive.

Globale Zahlen und Fakten zum Thema sowie die Fluchtursachen und deren Verschränkung mit europäischer Handels- und Wirtschaftspolitik werden aufgezeigt. Auch Fluchtwege und die Folgen der EU-Abschottungspolitik werden beleuchtet. Weiterhin kommen Themen wie Migration als Bereicherung und Flucht und Migration aus Deutschland zur Sprache. Weikersheimer Asylbewerber kommen zu Wort. Sie haben ihre Flucht und deren Beweggründe dokumentiert und sind für Fragen ansprechbar.

Täglich geöffnet von 11 Uhr bis 17 Uhr;
Führungen für Gruppen, Schulklassen und Einzelpersonen nach vorheriger Anmeldung auch zu anderen Zeiten möglich. Wenn Sie mit Ihrer Klasse die Ausstellung besuchen wollen, gehen Sie bitte zu Doodle auf den unten angegebenen Link. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

>>> Wunschtermin

Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 24.4. um 16.30 Uhr:

  • Empfang 
mit Fingerfood aus Syrien, Weltmusik aus Weikersheim und Annette Walter, Flüchtlingsdiakonat der Prälatur Heilbronn (angefragt)

Weitere Veranstaltungen:

  • Donnerstag, 28.4., 20.00 Uhr
    „Landwirtschaft in Syrien“ ein syrischer Agraringenieur berichtet Ev. Gemeindehaus Weikersheim, Bahnhofstr. 19
  • Montag, 2.5., 20.00 Uhr
    “Insel Europa»“, Kurzfilme und Lesung über Flucht und Ankunft, Stadtbücherei Weikersheim, Laudenbacher Str. 3
  • Montag, 9.5., 20.00 Uhr
    Erzählcafé „ankommen“ 
Zeitzeugen aus dem 20ten Jahrhundert berichten über ihre Flucht und ihr Ankommen im Taubertal
Stadtmuseum Weikersheim, Hauptstr. 42
  • Samstag, 14.5., 20.00 Uhr,
    Kinomobil
 „Dämonen und Wunder – Dheepan“, Flüchtlings- und Einwandererdrama (Gewinner der Goldenen Palme 2015 in Cannes), Club w71, Zwischen den Sportplätzen, Eintritt 4,- €

>> Flyer


 

aktuelles-bakingWir haben im letzten Jahr unsere Arbeit in Uganda ausgebaut. Dabei freuen wir uns über die enge Kooperation, die wir mit der „Home Care for Women and Youth Organisation“ außerhalb der Hauptstadt Kampalas pflegen. Dort werden Näh- und Backkurse für Frauen und Männer unterrichtet, die mit kleinen handwerklichen Arbeiten ihren Lebensunterhalt aufbessern wollen.

Auf Vorschlag des Vorbachmühle Weikersheim e.V. hat die Deutsche Welle ein Kurzporträrt von Harriet Kakonge erstellt (Link zum Video). Sie ist die Leiterin des “Home Care for Woman and Youth”. Ihre Backkurse geben arbeitslosen Jugendlichen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. In einem Land, in dem sechs von zehn Jugendlichen arbeitslos sind, sind die Backkurse eine dringend benötigte Gelegenheit, sich vermarktbare Fähigkeiten anzueignen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close